Zum Menü

Ambulante Qualitätskur

Seit Jahrhunderten wird Bad Wildbad von Gästen aufgesucht, die unter Erkrankungen des Bewegungsapparates leiden. Die Wildbad-Therapie hilft bei Volkskrankheiten wie Rückenschmerzen, Bandscheibenschäden oder Rheuma ebenso wie bei Sportverletzungen und Unfallverletzungen, Lähmungen, Durchblutungsstörungen und Muskelerkrankungen.

Ambulante Kur

Bei der ambulanten Kur kann der Patient Behandlungsort und Unterkunft frei wählen. Die Krankenkasse übernimmt einen Teil der Kosten. Ihren Kur-Aufenthalt organisieren wir für Sie: Von Ihrer Wunschunterkunft bis zu den Arzt- und Behandlungsterminen. Die Behandlung mit Schwerpunkt auf Thermalwassertherapie erfolgt durch spezialisierte Ärzte und Therapeuten.

Unsere Therapie

Bad Wildbader Ärzte und Physiotherapeuten entwickelten das wirkungsvolles Konzept für die Bewegungstherapie, welche sich aus flexibel kombinierbaren Therapiebausteinen zusammensetzt. Gezielte Entlastung, Mobilisierung und Stabilisierung - in 21 Tagen intensiver Therapie setzen wir alles daran, für Ihre Gesundheit beste medizinische Erfolge zu erzielen.

Wem hilft die Kur?

Medizinische Hauptindikation sind Erkrankungen des Bewegungsapparates. Das Bad Wildbader Thermalwasser wirkt besonders bei entzündlichen Gelenkerkrankungen (Rheuma), Rückenschmerzen, Arthrosen, Muskelerkrankungen, Lähmungen, Haltungsschäden und Bandscheibenvorfall positiv auf die Gesundung. Hier finden Sie eine Liste der therapierbaren Krankheitsbilder.